Mitarbeitertreffen

05.02.2017 - Kohlessen in Delmenhorst

Am Sonntag, den 05.02.2017 folgten etwa 20 Mitarbeiter des Kreises Oldenburgl-Land/Delmenhorst einer Einladung des Kreisvorsitzenden Erich Meenken in die Jahn-Stuben nach Delmenhorst.

Autor/Quelle: Andre Bakenhus

Es fand ein gemeinsames Kohlessen statt, damit zumindest einmal im Jahr sollen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kreis zusammen kommen, um im geselligen Rahmen ein paar gemeinsame Stunden zu verbringen. Hiermit verbunden war auch die Erteilung aktueller Informationen, die die Sacharbeit bzw. die Struktur unseres Fußballkreises betreffen.

Vor dem Essen dankte Meenken den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und forderte, mit genauso viel Wille und Kraft diese im neuen Jahr fortzuführen.
Die Veranstaltung klang nach vielen informellen Gesprächen harmonisch aus.

31.01.2016 - Kohlessen in Ganderkesee

Der Kreisvorstand lud am 31.01.2016 zu einem Mitarbeitertreffen aller Kreismitarbeiter im Vereinsheim des TSV Ganderkesee ein.

Autor/Quelle: Andre Bakenhus

Erich Meenken eröffnete seine Begrüßungsworte mit Danksagungen an den TSV Ganderkesee, der die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte. Er führte fort, dass die Tradition, einmal jährlich zu einen Treffen zu laden, erhalten werden soll, damit gerade neue Gesichter begrüßt werden können. Die gewohnte Lokalität, das Gasthaus Tjarks in Tungeln, stehe leider nicht mehr zur Verfügung, daher musste man sich nach einer kurzfristigen Alternative umschauen. Leider waren viele Mitarbeiter verhindert, Meenken hofft aber, beim nächsten Treffen wieder die volle Anzahl begrüßen zu können.

In seinem Rückblick auf das vergangene Jahr 2015 sprach der Vorsitzende zunächst den spontanen Rücktritt des damaligen Vorsitzenden Hartmut Heinen an, hier musste sich der Vorstand bis zum Kreistag im Juli 2015 erst neu orientieren. Bei den Neuwahlen anlässlich des Kreistages konnten dann einige neue Personalien gewonnen werden (u. a. Kassenwart, Schriftführer, Vors. Jugendspielausschuss, ..).

In diesem Jahr stünden viele weitere Themen an, beginnend mit Gesprächen der Teilnehmer der SG ADOOW – oberstes Ziel ist hier die Sicherstellung eines attraktiven Spielbetriebs. Darüberhinaus müssen neue Vorgaben des Verbandes eingehalten werden, wie genauere Nachweisführung ausgegebener Gelder.

Das Treffen endete nach einem Imbiss mit informellen Gesprächen.

Seite zuletzt aktualisiert am: 03.10.2017

Regionale Sponsoren